BarclayCard for Students

BarclayCard for Students - Das Powerdoppel für Studenten

BarclayCard for Students

Mit der Barclaycard for Students macht das Unternehmen auch für Studenten ein attraktives Angebot: Zwei Kreditkarten zum kleinen Preis. Bei über 30 Millionen Akzeptanzstellen kann der Kunde weltweit mit der Visa und MasterCard bezahlen oder bis zu 500 € täglich abheben.
Auch einem Vergleich mit den anderen Produkten aus dem Hause Barclaycard hält die Studentenvariante stand: Im ersten Jahr vollkommen kostenfrei, fällt die Jahresgebühr von 12 € erst ab dem Folgejahr an – und bleibt damit deutlich unter der hausinternen Konkurrenz. Und auch Sparen wird belohnt: Bereits der erste Cent wird mit einem Guthabenzins von 2,2% honoriert (zum Vergleich: Andere Barclaycard Kreditkarten liegen zwischen 0% und 1,5% p.a.). Wem zwei Kreditkarten nicht reichen, der bekommt auf Wunsch noch eine kostenlose ec/Maestrokarte dazu. Alle Produkte aus dem Hause Barclaycard bieten darüber hinaus eine Zinsfreiheit von bis zu zwei Monaten sowie eine flexible Teilzahlung an (mindestens 25 €). Reisefreudigen Studenten wird bei der Buchung und Bezahlung einer Reise mit seiner Barclaycard Kreditkarte der Reisewert in Höhe von 5% zurückerstattet – egal ob auf Ferienhäuser, Kreuzfahrten oder Pauschalreisen. Mit dem kostenlosen SMS-Service hat man den aktuellen Verfügungsrahmen immer im Blick.

Vorteile:

Doch es gibt auch einen Haken: Kostenlose Partnerkarten gibt es bei der Barclaycard for Students nicht. Ebenso liegen die Sollzinsen mit 18,99% ab dem zweiten Monat im Vergleich zu anderen Barclaycard Kreditkarten am höchsten. Bargeldumsätze schlagen sogar mit 19,99% zu Buche. Wer Bargeld abhebt, zahlt 4% vom Umsatz – mindestens aber 4,50 €. Das Fazit: Wer mit dem anfänglichen Kreditrahmen von 1000 € auskommt und auf teure Bargeldtransaktionen und Überweisungen verzichtet, erhält mit Barclaycard for Students zwei vollwertige Kreditkarten, die ihm nicht nur das Auslandsstudium versüßen werden.

BarclayCard for Students hier beantragen